Herzlich willkommen auf der Website des ADFC-Ansbach

Ganz Neu!

Radpilgern

Der ADFC Ansbach pilgert im Mai per Rad auf dem Jakobus-Radpilgerweg.
Infos und Anmeldung sind hier zu finden.

ADFC Aktuell

Liebe ADFC-Mitglieder, liebe Radinteressierte, aufgrund der allgemeinen Corona-Situation konnten nicht alle geplanten Vorhaben ausgeführt werden. Nachfolgend ein Überblick bei welchen Aktionen wir uns beteiligt und eingebracht haben:

Auszeichnung der Hochschule Ansbach zum "Fahrradfreundlichen Arbeitgeber" 
Als erste bayerische Hochschule hat die Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach im April 2022 die Auszeichnung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ mit dem Siegel in Silber erhalten. Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die EU-weite Zertifizierung.
Der ADFC Ansbach ist immer wieder bei Aktionstagen mit Radlcheck oder Codieraktion an der Hochschule aktiv - was sich auch in den Bewerbungsunterlagen positiv niederschlug. Alles über die fahrradfreundlichen Aktivitäten der Hochschule findet man auf der von Studentinnen und Studenten entwickelten Website.
An der Auszeichnung teilnehmen konnten Waltraut Kaufmann, Mitglied des Vorstands ADFC Ansbach und Klaus Helgert, Mitglied des Vorstands ADFC Bayern.

Zertifizierungsverfahren der AGFK Bayern
„Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“, eine Auszeichnung die vom Verkehrsministerium verliehen wird. Der Landkreis Ansbach hat sich für diese Zertifizierung beworben und es fand im September 2021 eine Vorbereisung der ausgewählten Strecke statt. Die Route führte von Waizendorf über Wolframs-Eschenbach, Merkendorf zu dem Ziel Triesdorf. An der Fahrradexkursion nahmen die hierfür zuständige Bewertungskommission, die aus Vertretern der AGFK, des Landesverbandes des ADFC und der staatlichen Baubehörde besteht, sowie der Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen wie z.B. der Verkehrswacht, der Tourismusverband Romantisches Franken und der ADFC Ansbach, teil. Der Landkreis Ansbach wurde für die Zertifizierung aufgenommen und hat nun 4 Jahre Zeit die Handlungsempfehlungen der Kommission durchzuführen. Danach erfolgt die Hauptbereisung. Die erfolgreich absolvierte Hauptbereisung ist Voraussetzung um das Zertifikat „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ zu erhalten.

Radverkehr Stadt Ansbach – Runder -Tisch

Um die Belange des Radverkehrs in der Stadt Ansbach zu stärken und zu unterstützen, fand im September 2021 der 1. „Runde Tisch Radverkehr“ statt. Es wurden verschiedene Schwachstellen aufgeführt und besprochen. Hierzu hatte der ADFC, der Radvereine Carina e.V. und der VCD Themen angemeldet, diese wurden mit den verschiedenen Teilnehmern der Stadt Ansbach diskutiert. An einer Lösung der Problempunkte wird gearbeitet und bei einer nächsten Zusammenkunft weiter besprochen.

Mit dem Rad zur Arbeit

Aktion der AOK und des ADFC

Ein Beitrag zum Umweltschutz wurde zum 21. Mal durch diese Aktion gestartet. Wir konnten die aus Mittelfranken kommende Gewinnerin in Ansbach beglückwünschen. Sie radelte an 46 Tagen 2160km.

Fahrradfreundliches Klima

Es ist ein halbjährlicher Austausch über das Thema Radverkehr mit der Radverkehrsbeauftragten geplant. Ein 1. Termin fand bereits statt.

© ADFC Ansbach 2022